Preise

Gesetzlich Versicherte ohne Zusatzversicherung

Gesetzliche Krankenversicherungen übernehmen die Kosten für Heilpraktikerleistungen in der Regel nicht. Daher biete ich für Selbstzahler ohne Zusatzversicherung einen Sondertarif für den Ersttermin an:

Beispiel LeistungKosten
Ersttermin (Dauer ca. 90 min) inkl.
Aufnahme der persönlichen Daten, Krankengeschichte / Beschwerdebild sowie Blutdruck- / Puls-Messung, ggf. körperliche Untersuchung / Funktionsprüfung,
Dunkelfeld-Vitalblutuntersuchung nach Prof. Enderlein, Urinfunktionsdiagnostik
65,00€
Jede weitere Behandlung /Befundbesprechung etc. wird mit einem pauschalen Satz berechnet. Dieser liegt pro 30 Minuten bei 30,00 €
Kosten für eventuell zusätzlich notwendige Laboruntersuchungen im externen Labor (z.B. Blut, Stuhl, Urin) werden vom durchführenden Labor direkt an Sie berechnet.
Preise für einzelne Leistungen, die außerhalb des Ersttermins erbracht werden
Ultraschallbehandlung inkl. Wirkstoffeinbringung (pro Region)21,00 €
Kinesio-Tape klein (z.B. Hallux valgus)
Kinesio-Tape standard (z.B. LWS, Knie, Schulter)
Kinesio-Tape groß (z.B. kombinierte Tapes, Lymphtapes)
5,00 - 25,00 €
Blutegeltherapie, ggf. mit Nachkontrolle und Verbandwechsel (bis 6 Egel)

Hinzu kommen die Kosten für die Blutegel, die als durchlaufender Posten an die Apotheke weitergeleitet werden
85,00 €
Dunkelfeld-Vitalblutuntersuchung
31,00 €
Urinfunktionsdiagnostik 25,00 €
Einführung in die Herstellung von Naturkosmetik
(3 UE 45 Minuten, inkl. einer Creme für den Eigenbedarf)

- bei 2 Teilnehmern 35,00 € p.P.
45,00 €
Patienten mit privater Krankenversicherung oder gesetzlich Versicherte mit Zusatzversicherung für Heilpraktikerleistungen

Die Abrechnung für die erbrachten Leistungen erfolgt in Anlehnung an das Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH). Es handelt sich hierbei nicht um eine rechtsverbindliche Grundlage, sondern um ein Verzeichnis der durchschnittlich üblichen Vergütung im Jahr 1985.

Die privaten Krankenkassen erstatten Leistungen nach unterschiedlichen Leistungstabellen. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Versicherung, welche Heilpraktikerleistungen in welchem Rahmen übernommen werden.

Die Behandlung richtet sich in Ihrem Interesse nach ihrer Notwendigkeit. Ich weise darauf hin, dass Ihre Versicherung möglicherweise nicht die gesamten Kosten für die Behandlung übernimmt. In diesem Fall ist der restliche Betrag vom Patienten selbst zu tragen.